Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 794.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Gemeinde, mir sind mehrere Formpappen mit Kunstlederbezug zugeflogen. Handelt es sich hier um ein frühes Flossen- Armaturenbrett, oder ist das was Anderes? viele Grüsse Wolfi

  • Hallo Micha, die beiden Teile unterscheiden sich in der Verzahnung. Sie werden sich nicht zum halben Preis herstellen lassen. Allerdings habe ich keine genauen Infos, was ein Teil bei einer Produktion von 250 Stück kosten würde. Auch bin ich, ehrlich gesagt, im Zweifel, ob sich 250 Stück verkaufen lassen. Die Dinger sind zwar bei den meisten stärker motorisierten Wägen hin, aber die Meisten merken das nicht einmal. Und wieviele von denen, die es merken, scheuen die Kosten? viele Grüsse Wolfi

  • Hallo Gemeinde, leider gibt es nichts Neues, ausser dass die 1103500048 wohl bei Daimler wieder lieferbar ist. Siehe hier: "Wir müssten mindestens 250 Sätze fertigen. Da reicht wohl die Nachfrage nicht aus." viele Grüsse Wolfi

  • Empfehlungen Abgastester

    Wolfgang Moser - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Udo, eigentlich kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Der kleine Gunson Tester ist zwar eher ein Schätzeisen, aber für katlose Oldtimer völlig ausreichend. Wenn ein bisschen Platz in der Werkstatt ist, würde ich ein altes Zeigergerät empfehlen. Für den gelegentlichen Einsatz ist ein 4-Gas Gerät nicht richtig geeignet. Wenn man es mal braucht, muss es erst abgeglichen werden.... Ich habe seit Jahren einen alten Hermann Tester. Neben CO hat er einen HC Tester. Damit kann man die …

  • Hallo Horst, also, wenn es eine Gummibude geibt, die vernünftige(!!) Motorlager macht, wäre das prima. Neulich habe ich doch glatt rund 600€ für zwei Stück eines 6.3 ausgegeben. Da ist sogar der Mensch am Daimler Teiletresen rot geworden.... Allerdings muss man nicht nur auf die richtige Shorehärte achten. Das grosse Problem bei Zubehör Gummiteilen ist wohl, dass sie zwar die richtige Shorehärte aufweisen, aber aus geschreddertem Recycling Gummi sind. Dadurch geht aber die Langzeitstabilität ver…

  • W126 300SE Motorrevision

    Wolfgang Moser - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Beni, ich wollte dir nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Ich bin ein begeisterter Anhänger von zeitwertgerechten Reparaturen. Auch meine ich, Alles hat seine Zeit; d.h. irgendwann kommt für jedes Auto der Zeitpunkt, wo es filetiert wird. Aus diesem Grund würde ich in deinen Wagen einen gebrauchten Motor für ein paar hundert Euro einbauen und damit die Restlaufzeit geniessen. Trotz diesen Umständen hast du meinen vollen Respekt! Ich habe lange gebraucht zu merken, dass es auch eine nicht …

  • W126 300SE Motorrevision

    Wolfgang Moser - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Mercedes V8, also, ehrlich gesagt, ich würde den Motor einfach wegwerfen. Eine Motorrevision ist beim M103 wirschaftlich unsinnig. Ein guter, gebrauchter M103 ist für 400 bis 600 € problemlos zu haben (hätte ich bei Bedarf auf Tasche). Wenn Du Lust hast, kannst Du natürlich die Zylinderkopfdichtung wechseln. Falls sich dabei aber noch ein Schaden zeigt, weg damit! Auch würde ich keine gebrauchten Einspritzdüsen verbauen. Wenn der Wagen gut funktioniert, normalen Spritverbrauch hat und der …

  • Schrottreif durch Namibia

    Wolfgang Moser - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Hallo ihr Hübschen, ´na , das sieht doch prima aus....Wenn der Preis stimmt, könnte man da ja einen duften, völlig überladenen "back to the roots" Container draus machen....mehr davon! viel Erfolg, und natürlich auch Urlaubserholung! Wolfi

  • Hallo Gemeinde, hat Jemand eine Ahnung, wie ich das 712 Getriebe mit diesen Angaben vom Typschild genau zuordnen kann: 3142600400 G20/24/238 Handelt es sich um ein 712.000. 712.004, 712.005, 712.034 oder 712.036 ? viele Grüsse Wolfi

  • Hallo ddkoni (also die nicknames gehen mir auf Dauer etwas auf die Nerven......), es sieht so aus, als ob die von Dir erworbene Hülse aus einer Ponton Hinterachse stammt. Diese und evtl. auch frühe Flossenachsen, hatten, zumindest soweit ich es in Erinnerung habe, die Schiebehülse mit der gröberen Verzahnung. Es lohnt sich ein Blick in´s online EPC (für Clubmitglieder kostenlos). Schade, ich hatte die leise Hoffnung, dass der australische Nachfertiger doch noch aktiv ist..... viele Grüsse Wolfi

  • Hallo Lutz, ach, jetzt habe ich verstanden..... Die eigentliche Schaltbox der 8 Zylindergetriebe unterscheidet sich nicht von den Anderen. Viel Erfolg beim Umbau.... Wolfi P.S.: habe ein Auge auf das ausreichende Drehmoment des favorisierten Getriebes. Auch würde mich freuen, wenn du deine Erfahrungen postest.

  • Hallo Lutz, diese Hoffnung ist vergebens. Wie soll denn die grössere Kupplung in der kleinen Glocke Platz haben? viele Grüsse Wolfi

  • Fahrwerk W110 200, Bj 1967

    Wolfgang Moser - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Tom, bitte beachte auch die Fahrwerksfedern. Wenn das Ding schon seit 50 Jahren draufsteht, ist ein Ersatz nicht die schlechteste Massnahme. Ich empfehle, etwas härtere Federn bei Onkel Daimler zu kaufen. Die normal abgestimmten, und für das Fahrzeug laut Daimler passenden Federn haben sich oft für meinen Geschmack als zu weich herausgestellt. Federn aus dem Zubehörhandel sind ein reines Glücksspiel. One size doesn´t fit all! Hast du dir den Zustand des Fahrwerks angesehen? Gummis, Achssch…

  • Hallo ddkoni, ist ja interessant, die australischen Schiebehülsen sind doch noch lieferbar. Sie ist einfacher ausgeführt, oder? Würde sie denn passen? Bei welcher Firma und zu welchem Preis hast Du sie denn erworben? Leider gibt es in Punkto Nachfertigung der Hülse immer noch nichts Neues zu berichtern. Die ganze Sache ist noch in der Prüfung und Kalkulation. Ob was draus wird, kann ich nicht sagen. Daimler wollte die Dinger auch, allerdings für einen nicht gerade günstigen Preis, neu auflegen. …

  • Hallo Gemeinde, das Umfärben funktioniert auch mit MB-Tex wunderbar. viele Grüsse Wolfi

  • Hallo Gemeinde, wer´s nicht selbst machen will, dem kann ich Leder Krüger empfehlen: leder-restauration-berlin.de/ viele Grüsse Wolfi

  • 124 mit Doppelhänger

    Wolfgang Moser - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Hallo Gemeinde, ach, was für eine wunderbare Verwendung sowohl der VW Busse wie auch des W124. Die VW Busse richten selbstfahrend keinen Schaden mehr an und der W124 geht dadurch auch mit Riesenschritten seinem Ende entgegen. Für mich, der beide Modelle nicht gerade besonders schätzt, ist das wirklich ein Hochgenuss! Durch das lustige Gespann werden diese langweiligen Dinger wirklich aufgewertet. viele Grüsse Wolfi

  • Hallo Charly, das Ölkühlrohr ist meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig. Ich würde agen, ein 3,46 Kegel-und Tellerrad passt in das andere Gehäuse. Gemacht habe ich diesen Umbau allerdings noch nicht und der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Auch hast Du mit "Schiebestück" gleich den Nagel auf den Kopf getroffen. Das Ding ist immer noch nicht lieferbar. Es ist wohl eine Nachproduktion im Ofen. Das Teil wird dann aber rund 900€ kosten. Mit viel Glück gibt es auch eine Nachproduktion über den…

  • 4.5 einstellen

    Wolfgang Moser - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Langerr, ich habe ganz gute Erfahrungen mit einem möglichst frühen Zündzeitpunkt (Es sollte beim ordentlich Gasgeben nicht klingeln) und gleichzeitiger, leichter Erhöhung des Spritdruckes. Die Kiste säuft dann nicht merkbar mehr, geht aber wie Drecksau. viel Erfolg beim Ausprobieren Wolfi

  • Hallo Charly, ich habe mal eine 3.46 Hinterachse in ein 220er Coupé verpflanzt. Das hat wunderbar harmoniert. An der Ampel hat man gegen einen BMW mit Dreifachturbodiesel sowieso keine Chance. Auch ein 250er wird mit dieser Hinterachse noch vom Fleck kommen. Das grösste Problem dürfte aber mittlerweile sein, eine gute Hinterachse vom 3,5 Liter zu bekommen, ohne dabei arm zu werden. Die 3.69 Achse vom 280 oder späterern 250 bringt auch schon was, aber ich würde die 3.46 bevorzugen. viel Erfolg Wo…