Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 999.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, Firmen, welche Verteiler überholen, haben auch Verteilerprüfstände. Ich würde den Verteiler (im Herbst) zu so einer Firma schicken, mit Bitte um Prüfung. Wenn ok, wieder zurück schicken lassen. Wenn nicht ok: -> Revision machen lassen (dauert ca. 12 Wochen ...). Ist natürlich eine Vertrauenssache, ..., es kann ja sein, dass (fast) noch alles passt aber die Firma dennoch eine Überholung machen möchte ... . Vielleicht kann man zuschauen ... . Auf der anderen Seite dürfte jeder Verteiler nac…

  • Hallo, vielleicht so was in der Art: kabel-schmidt.de/KFZ-Elektrik-…erte-Rundsteckverbindung/ Der Anbieter hat noch mehr auf seiner Seite .... . Weder verwandt noch sonstwas .... . Grüße Marc

  • Hallo, es gab da mal einen Bericht im Mercedes-Classic Magazin über ein dunkelrotes (oder schwarzes?) spätes 250 SE - Coupé. Ich glaube, dieser Wagen hat Gurte hinten (und Velours als Sonderwunsch ab Werk!). Ich habe diese Ausgabe nicht mehr, ist schon ein paar Jahre her. Man könnte den Besitzer anschreiben ... . Ansonsten kann es sein, dass es eine frühe Gurt-Version gab (z.B. bei den Hochkühlern), und dann eine spätere ... . Immerhin hast Du die Halter an der C-Säule, der passende Rest wird si…

  • Moin, also Deine Perle hat hinten neue Federn, und vielleicht auch neue "Gummiteile" über diesen (am oberen Ende), welche es - glaube ich - in drei Stärken gibt (auch zum Ausgleich, falls das Heck etwas schräg stehen sollte ...). Könnte es denn sein, das da zu starke Federn eingebaut worden sind, oder vielleicht sogar unpassende (von einem anderen Modell)? Die Federn haben Farbmarkierungen, und die welche drinnen waren (idealer Weise ab Werk), sollten eben wieder rein kommen (in neu). Warum wurd…

  • Hallo, zu Deiner Frage kann ich nichts schreiben. Aber: Hast Du hinten das Boge-Bein eingebaut, oder als Alternative die Stahlfeder (mit welcher die Betriebserlaubnis ebenfalls erlischt beim 280SE)? Mit der Stahlfeder stehen die Wagen - nach meiner Beobachtung - oft o-beinig da ... . Ansonsten ggf. dünnere Gummischeiben unter den oberen Enden der hinteren Federn einsetzen, dann kommt das Heck etwas runter. Oder sind hinten vielleicht die falschen Federn verbaut? Grüße Marc

  • Hallo, jetzt weiß ich was Du meinst. Bei meinem Baby ist das alles komplett geschmiert / geölt / versifft. Nicht so, dass es tropft, sondern eben "alles eingenebelt" ... . Warum das bei Deinem Wagen nun quietscht, kann ich Dir nicht sagen ... , klingt aber unlogisch ... . Ich würde vor allem den Falz am Radhaus ebenfalls behandeln (Fluid Film), scheint sich Rost eingenistet zu haben, wenn möglich von allen Seiten (auch von unten) komplett tränken. Und ich würde das andere Scharnier ebenfalls öle…

  • Hallo, vorab: ich habe mein Cp. nicht bei mir, um das mal eben anzuschauen, aber welche "Gleitschiene" meinst Du? Ich lege mich dazu - in der Tat - etwas in den Kofferraum, ausgerüstet mit einer Lampe und einer Fett-Sprühdose mit so einem kleinen Röhrchen dran (ca. 15 cm), und dann gibt es ein paar gezielte Spritzer auf die Lagerstellen. Öl wäre mir etwas zu dünnflüssig, geht aber sicher auch. Dabei dann den Deckel (mit Hand Nummer zwei) etwas hin und her bewegen ... . Vorher ein altes Handtuch …

  • Hallo Goetzi, Winfried, Du und ich könnten uns mal treffen, bei Winis gutem Italiener ums Eck :-). Der Tankverschluss wird beim Tanken in den Tankdeckel geklemmt, dann geht das mit dem Tanken deutlich bequemer. Und das mit dem hinteren und vorderen Nummernschild, bzw. der Blende, wird klar, wenn man die Explosionszeichnungen sieht, oder ein Original .... :-). Der Wein geht auf mich... . Grüsse aus Porto Marc

  • Hallo es gibt da so eine Art Dicht-Masse in der Tube (sogar von Mercedes ...), die kann man auf das Metall schmieren, und dann den Schlauch (leichter) drüber schieben ... Dadurch wird es absolut dicht (wenn die Oberfläche bereits korrodiert ist), und es schützt (etwas?) vor weiterer Korrosion. Sicher das korrekte Kühlmittel? Grüße Marc

  • Hallo, Gurt komplett raus ziehen. Auf beiden Seiten mit Silikonspray einsprühen, und zwar so eines, was von selbst trocknet (z.B. für Reißverschlüsse), dabei ein Handtuch unterlegen, um sich nicht den Innenraum damit zu vernebeln. Gurt sich wieder aufrollen lassen. Das Silikon verringert drastisch die "Reibung" des Gurtes himself beim Aufrollen. Dann dürfte die Problematik zu 90% verbessert sein. Und dann kann man noch den Aufroll-Mechanismus mit Kriechöl (Ballistol) ölen, diesen ab nicht öffnen…

  • Wer kennt dieses Firmenzeichen?

    MarcS - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Hallo, ich glaube es zwar nicht, aber es hat eine gewissen Ähnlichkeit mit dem Emblem der Wanderer Werke. Grüße Marc (der das Fahrrad-Modell "W34" sein eigen nennen darf, bis auf die Bereifung im Auslieferungszustand - ein Traum -)

  • Hallo, eine 3 stand 2017 für 70 in der Liste, eine 2 fürs doppelte. So what? Willst Du das Ding für Dich behalten oder zum maximalen Preis weiter geben? Für beide Fälle dürftest Du ein gutes Geschäft machen. Marc (der die Frage nicht so ganz versteht....)

  • Hallo, ich kann mich nur wiederholen: man sollte das vom Hersteller vorgeschriebene ATF verwenden, nicht irgend eines. Aus der Erinnerung (Angaben ohne Gewähr): Dexron II, mineralisch -> hakelige Schaltung bei meinem Wagen Typ A Suffix A, mineralisch -> keine hakelige Schaltung mehr Problem: Seit das andere (vorgeschriebene) ATF drinnen ist, schwitzt das Getriebe etwas, kann aber auch Zufall sein ... , oder ich habe vorher nicht genau darauf geachtet. Auf jeden Fall "mineralisch", nicht "synthet…

  • Also, wenn es da so voll wird wie die letzten Jahre (nur bei Megawetter), sollte man um 11:00 spätestens dort sein, um sich in den dann noch halbwegs akzeptablen Stau einzureihen, um dann nicht mehr auf der offiziellen Wiese parken zu können (denn die ist um 11:00 schon voll), sondern auf einem Behelfsparkplatz (der dann auch bald voll ist). Oder ab 14:00, dann fahren die ersten wieder. Ist wirklich sehr gut besucht, es gibt aber nur eine, kleine Zufahrtstraße ... . Grüße Marc

  • Hallo, hat wahrscheinlich nichts mit dem spontan aufgetretenem Problem zu tun, aber: Hast Du das vorgeschriebene Getriebeöl eingefüllt? ATF! Genaue Spezifikation siehe Betriebsanleitung / technisches Datenblatt: Ohne Gewähr: ATF Typ A Suffix A (gibt es im ebay für wenige €/L) Ansonsten: komplette Schaltmimik a) sicher ok und b) sicher korrekt eingestellt (-> Forumssuche)? Sind alle Kunststoffbuchsen ok? Auch die "ganz hinten unten" ... . Man hat mir mal erklärt, dass die Feder, welche den Schalt…

  • Hallo, also, wenn die Lima wirklich der Batterie Strom entzieht, dann sollte diese gegen ein überholtes Bauteil getauscht werden. Liegt vermutlich an den Dioden, kann man selbst machen, ist aber ein bisschen elektrisch. Ich als bekennender Purist würde die verbaute Lima zum Instandsetzer schicken, falls es noch die erste ist. Kostet nicht mehr, als irgend eine andere zu erwerben, dauert zwei Wochen. Adressen siehe Oldtimer-Zeitschriften. Falls nur die Batterie leer ist, kann es an abgenutzten Sc…

  • Hallo, ich habe keine sinnvolle Idee. Jedoch würde ich probieren, mir einen anderen Verteiler zu leihen, um diesen dann ein paar Wochen zu fahren. Vielleicht hat ja hier im Forum einer einen im Keller liegen ... . Und bei der Sicherung 1 könnte es auch an der Uhr selbst liegen, falls die Thermosicherung in dieser mit einem Lot gelötet wurde, welches nicht ohne weiteres schmilzt ... . Dann fliegt Nr. 1 raus (wenn die Uhr schwergängig o. ä. sein sollte). Zumindest wäre es möglich ... . Marc

  • Belag Mittelablageschale W111/C

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, dann wird es bei Dir schon so passen / ab Werk sein. Wie gesagt, es gibt die hölzerne Schale mit und ohne Löcher, die aus Kunststoff (meines Wissens) nur mit Löchern. Es sind halt so Themen, die einem auffallen / beschäftigen, wenn man sonst keine "Themen" hat ... Grüße Marc

  • Belag Mittelablageschale W111/C

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    110 860 02 14 Wäre dann aber das einzige wirkliche "Plastikteil" im HK-Innenraum ... . Passt eher zum FK. Nummer steht auch bei meinem Teil (im Keller liegend, da MAL) nicht drauf.

  • Belag Mittelablageschale W111/C

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hi, schön, schaut doch gut aus. Sag mal, was für ein Bj. ist Dein Coupé? Und hat der Wagen Gurte ab Werk? Bei Deiner Ablageschale sind hinten die beiden Löcher zur Verschraubung für den (Statik-) Gurthalter (in welchen die beiden Gurtschlösser der beiden vorderen Statikgurte gesteckt / gerollt werden, falls man ohne Gurte fahren möchte). Dieser Halter wurde nur verbaut, wenn Gurte ab Werk bestellt worden sind. Bei den Limousinen sind die Löcher im Kunststoffteil Serie, bei den Coupés (Holzablage…