Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 698.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, Namen- und Grußloser, vor dem befüllen musst Du das Altöl erstmal ablassen. Das geht mit mit hängenden Tragrohren nicht, bzw. nicht ausreichend, weil das Öl dann nach außen läuft. Wenn der Wagen auf den Rädern steht, füllst Du einfach nach dem ablassen frisches Öl ein, bis es aus der Einfüllöffnung rausläuft. Dann ist insgesamt die korrekte Menge in der Achse. Du kannst es natürlich auch in zwei Schritten machen: Erst im stehen ablassen, dann hochheben, dann genau 2,5 l nachfüllen. Wichti…

  • Hallo, Michael, um es kurz zu machen: Die Gurte liegen noch immer im Regal... Gruß Ulli

  • Hallo, Stephan, offensichtlich sind die Druckventile der Einspritzpumpe nicht mehr dicht. Ist ein altbekanntes Problem. Hierdurch können Teile des Kraftstoffs dann in die ESP zurücklaufen und der zuvor aufgebaute Druck in der Einspritzleitung sinkt ab. Deshalb musst Du so lange orgeln, bis die ESP wieder genug Benzin in die Leitung gepumpt hat, um den für die Einspritzventile nötigen Öffnungsdruck herzustellen. Gruß Ulli

  • Moin, hört sich auf den ersten Blick nach Problemen mit der Kraftstoffzufuhr an. Mal Leitungen, Filter, Schlingertopf usw. auf Verschmutzung prüfen. Gruß Ulli

  • Kannst ja mal schauen, ob sich die Schellen der Manschette etwas nachspannen lassen. Aber ganz vorsichtig, sonst reisst sie ein.

  • Hi, sitzt in Fahrtrichtung oben auf dem linken Tragrohr. Ein kleines Röhrchen mit Deckel darüber. Lässt sich zum reinigen rausschrauben. Wenn der Entlüfter verstopft ist, kommt es beim einfedern zum Überdruck mit Ölaustritt. Dann müsste allerdings auch die Manschette aufgebläht sein. Über wieviele km / welchen Zeitraum ist es den zu dem Verlust gekommen? Gruß Ulli

  • Hallo, Stephan, ich würde den betroffenen Bereich zunächst mal mit Bremsenreiniger säubern und dann ein Stück fahren, um genau zu sehen, wo das Öl austritt. Evt. ist die Manschette undicht. Ist der Entlüfter sauber und durchgängig? Das das HA-Öl nur bei stehendem Fahrzeug - also nicht mit herabhängenden Rädern auf der Bühne- befüllt wird, ist sicher bekannt, oder? Gruß Ulli

  • Hallo, Markus, die hintere Kunststoffdose des Zündanlassschalters ist an drei Stellen gegen Federdruck mit dem Gehäuseblech verstemmt. Wenn sich diese Stellen lockern, kommt es zu Kontaktproblemen. Vor dem Einbau eines neuen Schalters deshalb immer kontrollieren, ob die Kunststoffdose richtig fest sitzt. Sonst macht man die Arbeit zweimal. Woher ich das weiß....? Gruß Ulli

  • Hallo, Paul, danke für die Blumen, aber sooo perfekt ist die Flosse nun auch nicht. Ich glaube nicht, dass da groß ein Unterschied zu deinem Coupé besteht. Aber bevor hier insgesamt ein falscher Eindruck entsteht: Ich habe diesen thread nicht eröffnet, um mein Restaurierungsergebnis zu diskutieren.Vielmehr geht es mir ganz allgemein darum, das bei komplett neu aufgebauten Fahrzeugen sehr schnell Begriffe wie "tot restauriert" oder "überrestauriert" die Runde machen. Und das ärgert mich aus zwei …

  • Hallo, Markus, stell mal den Zündschlüssel auf Start, so dass die Zündung eingeschaltet ist und die Kontrollleuchten an sind. Dann mal am Schlüssel kippeln. Wenn dann die Leuchten ausgehen und auch die Benzinpumpe nicht mehr surrt, ist es der Zündanlassschalter. Zündspule kündigt sich meist durch Aussetzer an, bei der 1-2-3 würde ich vermuten, dass dann ganz Feierabend wäre. Gruß Ulli

  • Hallo Namensvetter Uli, ich glaube, so war es ganz sicher nicht gemeint. Und generalisieren sollte man ohnehin nicht. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, die der von Lutz geschilderten Vermutung sehr nahe kommt. Aussagen wie tot- oder überrestauriert habe ich in der Regel von Personen wahrgenommen, die sich der Aufgabe einer Komplettrestaurierung aus verschiedensten Gründen nie gestellt haben und auch nie stellen werden. Für mich ist das häufig schon so ein bischen Neid-bashing. Etwas provozier…

  • Hallo, zusammen, auch hier liest man ja immer mal wieder mehr oder weniger abwertende, zumindest aber kritisch erscheinende Äußerungen über Komplettrestaurierungen mit dem Endergebnis "Neuwagenzustand". Da wird dann von tot restauriert gesprochen, davon, dass solche Autos ohne Patina seelenlos und ohne jede Ausstrahlung sind und man so etwas nie haben wolle, weil doch der eigene Zustand-drei-oder weniger-Benz viel mehr Authentizität vermittle undsoweiter undsofort... In diesen Momenten stelle ic…

  • Rosenholzbeige!?

    Pagoden-Ulli - - Technische Fragen

    Beitrag

    Jungspund - komm' erst mal in mein Alter tja, dann wäre es vom spätfrühlingsgrün zum Grünspan nur noch ein kurzer Weg... Duckundwech Ulli

  • ne, eben nicht, sondern auf der normalen Hebebühne. Nachtrag: Ups, Denkfehler. Die Auspuffrohre laufen ja unter dem Achsrohr her. Dann kann es das ja nicht sein, wenn auf der Bühne bei hängenden Achsrohren alles ok ist. Heute etwas langsam im denken...

  • Hallo, Robert, danke für den Tipp. Komplette Sicht- und Rüttelkontrolle untenrum auf der Bühne hat mir bislang nichts gebracht, außer der Erkenntnis, das mein Kardanwellenmittellager derart butterweich ist, dass ich es wohl mal tauschen muss... Auspuff hatte ich auch schon kontrolliert, aber nichts gefunden. Werde den infrage kommenden Bereich nochmal genauer inspizieren und vielleicht einfach mal stärkere Gummis montieren, damit er etwas höher kommt. Auf der Bühne war das bislang alles unauffäl…

  • Moin, Peter und danke. Dann werd ich mal weitersuchen. Alternativ kommt ja u. a. auch noch das Vorderachslager infrage... Gruß Ulli

  • So würde ich auch vorgehen. Beide Teile zum Tachodienst mit dem Hinweis darauf, welcher der originale ist, damit später die Anschlüsse passen und dann aus zweien einen machen lassen. Für einen guten Tachodienst überhaupt kein Problem. Gruß Ulli PS: Name zum ansprechen fänd ich nicht schlecht...

  • Hallo, Du hast die wesentlichen Unterschiede schon genannt. Wegdrehzahl ist abhängig von der Hinterachsübersetzung. Kleiner/großer Stecker baujahrsabhängig. Tacho kleine Flosse bis 160 km/h. Außerdem gibt es zwei verschiedene Anschlussgrößen für die Tachowelle. Grundsatzfrage: Warum willst Du den Tacho, bzw. das Kombiinstrument überhaupt ersetzen? Du kannst das Teil doch zum Tachodienst geben und instandsetzen lassen. Dann brauchst Du dir doch über den ganzen Rest keine Gedanken machen, wenn es …

  • Hallo, Peter, magst Du das Getäusch etwas näher beschreiben? Ich schlage mich bei meinem 230 SL mit einem ähnlichen Problem herum. Ist eine Art nachfederndes Poltern, was beim überfahren von Bodenunebenheiten auftritt. Mal mehr, mal weniger. Hört sich mal so an, als käme es von vorne rechts und mal so, als käme es aus dem Kardantunnel. Ich konnte bislang die Quelle nicht orten, hatte aber die Möglichkeit "Stoßdämpfer" auch schon im Auge... Gruß Ulli

  • Hallo, wenn Federn und Gummis intakt sind, kann der Schiefstand auch von einer nicht mittig sitzenden Hinterachse herrühren. Die HA wird ja mit einer Querstrebe stabilisiert. Über diese Strebe wird die korrekte Mittelstellung der Achse eingestellt und fixiert. Wenn dort die Einstellung nicht passt, hängt die Achse schief unterm Auto, was zum gesamten Schiefstand des Fahrzeuges führt. Gruß Ulli