Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 996.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich würde die US Kennzeichenbeleuchtung demontieren und die Löcher im Heckteil verschließen. Anschließend eine europäische Kennzeichenleuchte auf dem Stoßfänger montieren und fertig ist der Lack. Die US Leuchten nach außen versetzen würde ich definitiv nicht. Möglichkeit zwei wäre kurzes Kennzeichen wie in Amerika, wobei aber wie schon erwähnt einige Voraussetzungen erfüllt sein müssen (Prüfer und Verkehrsamt müssen mitspielen, sowie eine kurze Nummer verfügbar sein). Der Prüfer soll sein eigene…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles wichtige wurde von meinen Vorpostern ja bereits ganz korrekt mitgeteilt. Ich möchte dazu nur noch bemerken, dass man zur Umrüstung im Normalfall weder neue Löcher ins Heckblech bohren muss, noch einen neuen Stoßfänger benötigt. Die notwendigen Befestigungslöcher des Kennzeichens sind und bleiben in der Tankklappe, die vier Löcher der Kennzeichenleuchten im Heckteil müssen verschlossen werden und werden durch ein deutsches Kennzeichen mit originalgetreuer Unterlage halbwegs verdeckt. Neue L…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tanksanierung bei Ponton

    kama92 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ein Tank sollte zuerst entfettet und dann entrostet werden, letzteres wird mit einer Flüssigkeit gemacht, welche Phosphorsäure enthält, dadurch wird die Oberfläche gleichzeitig passiviert. Wir haben schon etliche Tanks entrostet und versiegelt. Bei der Größe eines Tanks vom Ponton ist sowas noch einigermaßen händelbar, im Gegensatz zu den 82 Liter Blasen vom 108er oder den 100 Liter Tanks vom 6,3, aber grundsätzlich lässt sich jeder Tank versiegeln, solange er nicht zu viele Schwallbleche enthäl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, das Öl kommt wahrscheinlich von oben und läuft an den Gewinden der Schlepphebellager vorbei, um anschliessend die Zündkerzen einzusauen. Da hilft nur, die Schlepphebellager zu demontieren und mit Gewindedicht wieder neu zu montieren. Wahrscheinlich hat das Dein Motorenbauer nicht gewusst und die Schlepphebellager trocken montiert... MfG Maik

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Boodney, wird eine Fahrstufe eingelegt, fährt der Hubmagnet aus und betätigt das Gestänge, welches mit der Drosselklappe/dem Gasgestänge verbunden ist. Somit bleibt die Standgasdrehzahl auch bei eingelegter Fahrstufe konstant. Ähnlich funktioniert der Hydraulikzylinder an Deinem Teil. Dieser ist mit dem Lenkhilfekreislauf verbunden. Befindet sich die Lenkung am Anschlag, würde evtl. die Drehzahl abfallen. In dieser Stellung fährt der Zylinder etwas aus und betätigt ebenfalls das Gasgestäng…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin Ulli, ich habe die Erfahrung gemacht, das man unterwegs immer von solchen Defekten ereilt wird, mit denen man am wenigsten gerechnet hätte. Bei mir war es z.B. mal eine von jetzt auf gleich zusammen gebrochene Batterie an einem schönen warmen Sommertag. Oder zuletzt ein defekter Sperrschalter am Automaten, weswegen der Wagen partout nicht starten wollte. Die Benzinpumpen werden nach meinen Erfahrungen eher langsam undicht, wie kürzlich erst an einem 220SE Ponton, an statt dass die Teile ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Volker, eine K-Jet Pumpe liefert ja mehr als den doppelten Kraftstoffdruck. Und da jeder Druckregler auch gewisse Regel-/Belastungsgrenzen hat, wäre mir die Verwendung einer solchen Pumpe dann doch zu gewagt, aus den von Dir genannten Gründen. Deine Erläuterungen haben mich wie immer überzeugt und so werde ich zukünftig die von Dir und Christian empfohlene Ausführung wählen, oder aber eben die Pierburg-Alternative, wenn der Kunde es nicht ganz so ästhetisch perfekt haben möchte und lieber …

  • Benutzer-Avatarbild

    VDO Uhr - Einstellung

    kama92 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo zusammen, das Gerät für die Einstellung der Ganggenauigkeit nennt sich "Zeitwaage", sowas sollte jeder Uhrmacher haben... MfG Maik

  • Benutzer-Avatarbild

    Startprobleme Heckflosse 220S

    kama92 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ob Super oder Super+ spielt de facto keine Rolle. Beide Kraftstoffe dürfen bis zu 5% Bioethanol enthalten, so steht es auch an der Säule. Die Kraftstoffe zerfallen einfach schneller in ihre Bestandteile als das früher der Fall gewesen ist, wobei die Verflüchtigung der leicht brennbaren Anteile das größte Problem darstellt. Der Bioethanolgehalt ist dabei nur ein Problem. Ich habe früher sehr viel an Motorrädern geschraubt, dort hatten wir das Problem schon in den frühen 90ern, da hat noch kein Me…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, @Christian: Ob häßlich oder nicht, dass sehe ich ganz pragmatisch. Die Pierburg ist günstig und durch den Gummimantel außerdem schön leise. Und da das Teil unter dem Auto hängt und zudem noch zum Großteil durch den Blechkasten verdeckt wird, geht für mich Funktion vor Optik. Für Originalos ist das natürlich ein Graus, aber soweit geht meine Liebe zum Original dann doch nicht... Natürlich sollte man mit dem Kunden vorher über sowas reden, sofern das Teil nicht für das eigene Auto …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, der Aufwand mit Teilenummern etc. lohnt sich meines Erachtens nach nicht. Wie Du schon mitbekommen hast, sind die Preise für derartige Teile dermaßen überzogen, dass ich nicht mal im Traum auf die Idee kommen würde, mir diese Teile Original zu kaufen. Das betrifft übrigens die meisten Schläuche an unseren Autos, egal ob es sich um Klimaschläuche, Benzinschläuche oder Öldruckschläuche handelt. Ich würde Deine Schläuche demontieren und damit zu einem gescheiten Klimabetrieb gehen. Dort soll…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vorwiderstand - Zuendspule

    kama92 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Stephan, wie Du schon richtig bemerkt hast, muss der Vorwiderstand zur Zündspule passen. Da Dein Vorbesitzer so schlau war, die Zündspule unkenntlich zu machen wird es relativ schwierig, den passenden Widerstand zu Deiner Spule zu verifizieren. Die Notwendigkeit, ob ein Widerstand vorzuschalten ist oder nicht, wird nämlich im allgemeinen auf der Spule vom Hersteller der selben vermerkt, genauso wie die Größe des Widerstandes. An Hand der Teilenummer ist die Zuordnung ebenfalls möglich, abe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Marcel, Du brauchst nicht zwingend die originale Pumpe kaufen, es gibt Alternativen dazu, z.B. Pierburg 7.21287.53.0 (UVP 158,42 EUR) oder Bosch 0 580 464 999 (UVP 339,15 EUR). Diese Pumpen passen in Sachen Förderleistung und Druck zu Deiner Einspritzanlage. Ich würde eine dieser beiden Pumpen bevorzugen und definitiv keinen Billignachbau aus Fernost kaufen. Beide Pumpen sind über den Teilegroßhandel kurzfristig lieferbar. MfG Maik

  • Benutzer-Avatarbild

    Startprobleme Heckflosse 220S

    kama92 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Wenn der Wagen erstmal läuft und vielleicht auch noch halbwegs warm ist, dann bleibt der Motor auch mit älterem Sprit am Leben, sofern die Spritzufuhr selber OK ist (scheint ja der Fall zu sein). Beim nächsten Kaltstartversuch beginnt das Drama aber von neuem, weil das abgestandene Benzin erheblich an Zündfähigkeit eingebüßt hat. Mit derartigen Phänomenen haben wir im Werkstattalltag in den letzten Jahren häufiger zu kämpfen. Die Wagen mit Einspritzanlagen sind in dieser Beziehung etwas tolerant…

  • Benutzer-Avatarbild

    Macht keinen Quatsch Jungs! Die Nachstellerei im eingebauten Zustand ist bei jedem Lenkgetriebe die zweite Wahl, da sämtliche Lenkübertragungsorgane, die Achsschenkel usw. montiert sind und so das Gefühl arg täuschen kann. Genug Gefühl und Erfahrung vorausgesetzt, kann man die Teile aber auch grundsätzlich im eingebauten Zustand nachstellen, so sie denn nachstellbar sind. Wenn man das Lenkgetriebe vor sich auf dem Tisch hat, ist das Ganze einfacher, zumal es für die Drehmomente, mit welchen die …

  • Benutzer-Avatarbild

    W111 --- 250er oder 280er ?

    kama92 - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Der 250er ähnelt konstruktiv dem 220er (paarweise angeordnete Zylinder, statt gleichmäßige Zylinderabstände wie beim 280er), u.a. deshalb gelten diese Motoren als nicht so vollgasfest wie die 280er, wobei sich das unter Berücksichtigung der heutigen Einsatzzwecke relativieren dürfte. Will sagen, ein 250er hält heuer genau so lange wie ein 280er, regelmäßige Pflege und Wartung vorausgesetzt. Die Aussage mit der mangelnden Laufkultur beim 250er ist aus meiner Sicht Unfug. Das Teil ist ein Reihense…

  • Benutzer-Avatarbild

    EZ Powersteering

    kama92 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Frank, wir haben schon einige dieser Lenkungen verbaut, allerdings keine davon in einen Mercedes. Der Einbau ist keine Raketenphysik, benötigt aber schon fundierte Grundkenntnisse in Sachen Kfz-Technik und Elektrik, schließlich soll das Ganze am Ende auch funktionieren, zumal es sich um ein sicherheitsrelevantes Bauteil handelt. Ärger im Anschluß hatten wir mit den Teilen noch nie, auch die Verarbeitung der Bausätze war immer sehr gut. Es gibt zwei verschiedene Arten des Systems. Bei der e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ulli! Zitat: „Funktioniert von den ersten 3 genannten Pumpen ohne Probleme eine beim W112 300SE Coupé? “ Ich behaupte mal verwegen: Ja, es sollten alle 3 Pumpen auch am 300SE funktionieren. Alles sind de facto elektrische Flügelradpumpen, die sich im Hinblick auf Förderdruck und Menge wenn überhaupt, dann wenig unterscheiden. Die eigentliche Einspritzarbeit leistet bei allen genannten Motorisierungen die mechanische ESP. Diese muss mit genug Kraftstoff versorgt werden (ca. 4Liter/Minute, z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Irgendwas stimmt doch da nicht. Wenn der Motor sauber und gleichmäßig läuft, dann kann der ZZP nicht ständig schwanken. Denn letzteres würde sich immer auf die Drehzahl, zumindest aber auf den Rundlauf auswirken. Sehr merkwürdig... VG Maik

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Hi, der M 110 im W 123 hat aber schon TSZ 4-i oder TSZ 8, also kontaktlos mit Induktivgeber. Ich habe es noch nie erlebt, dass da ein Verteiler so ausgeschlagen ist, dass der Schließwinkel (dessen Wert zu messen ja eh müßig ist da nicht einstellbar) und damit der Zündzeitpunkt so stark hin und herspringt, aber möglich ist ja alles“ Das wusste ich gar nicht, bin beim 123er auch nicht so firm. Dann erscheint es mir auch etwas zweifelhaft, dass es an einer ausgeschlagenen Verteilerwelle lie…