Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 70.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mithilfe beim Teilerätzel

    ursodent - - Technische Fragen

    Beitrag

    Könnte Ponton sein (s. Anhang 220S '56 - dort mit Liegesitzfunktion, daher auch der Absatz in den großen Rundflächen) Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Wo sitzt beim W116 das Blinkrelais?

    ursodent - - Technische Fragen

    Beitrag

    Zitat von vauacht: „... Alle Blinkerbirnen leuchten, links wie rechts in der gleichen Frequenz. Daraus habe ich mal vermutet, dass es nicht an den Birnen oder am Kontakt liegt, sondern am Relais. Habe mir ein älteres Relais zum Testen besorgt, auch das blinkt für meinen Geschmack noch zu schnell (Test auf der Werkbank mit 2 angeschlossenen 21w-Birnen, bei Raumtemperatur). ...“ Hi, die Vorschrift besagt 90 +/- 30 Imp./min. Kontrollleuchte ist in ordnungsgemäßer Wattzahl? Masseverbindungen leitend…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guxdu z.B. hier: ebay.de/itm/Batterie-Polklemme…id=p2047675.c100011.m1850 Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    „Hier werden Sie geholfen“

    ursodent - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Auch die Pfalz nun dabei!

  • Benutzer-Avatarbild

    „Hier werden Sie geholfen“

    ursodent - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Mhhmmm, was ist denn mit der gesamten "Mitte" unseres Landes? Bis auf Zittau/Sachsen fehlt da ein seeehr breiter Streifen... Saarland, RLP, Hessen und Thüringen... Breite Wasser-, äääh Werkzeugscheide ?? Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    W116 280 S startet nicht mehr :-(

    ursodent - - Technische Fragen

    Beitrag

    Nun, aus der Ferne nicht lösbar... Könnte z.B. - Zündanlassschalter selbst (Kontakte vergurkt) - Magnetschalter am Anlasser (der selbst oder die Kabelverbindung) - Kaberverbindung (Schalter am Getriebe/Wählhebel (der die Stromzufuhr am Magnetschalter unterbricht, wenn er nicht auf "P" oder "0" ist)) sein, etc. etc. ... Lass jemanden nachschauen... Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von winfried: „Zitat von FlossenRolf: „ Sein Ruf hat man als Händler immer selbst in der Hand.“ Das war mal.“ Stimmt, Gockel-Bewertungen z.B. werden oftmals als reiner Streich - aus welcher Intention auch immer - niedergeschrieben, auch in sog. Bewertungsportalen steht oft hanebüchener Unsinn. Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Wäre als "Targa" mit abnehmbarem Dachsegment gar nicht mal so schlecht unter Belassung der Heckscheibe und einer gescheiten Lösung für die hinteren Seitenscheiben, so ist's m.E. eher eine "Bastellösung", das Verdeck ist sicherlich nicht unbedingt fahrtwindfest. Geschlossen sieht er dagegen sogar recht gut aus, wie ich finde. Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    „Hier werden Sie geholfen“

    ursodent - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Eine solche Liste hatten wir im BMW-V8-Club auch (auf Clubmitgliederebene, nicht im Forum). Dort wurde auf freiwilliger Basis einmal jährlich katalogisiert, wer Schlepphilfe, Schrauberbühne, etwaige Ersatzteile oder sogar tätige Hilfe in welchem Umfange (Kenntnis- und Erfahrungsstand) leisten könne. Die Liste wurde einmal jährlich als DIN-A5-Heftchen gedruckt verteilt und passte in die Bordmappe. Da war aber auch jeglicher Kommerzialismus fremd - schlichte Freundeshilfe. Ob es aktuell noch gilt,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mithilfe beim Teilerätzel

    ursodent - - Technische Fragen

    Beitrag

    Die Spange sieht nach BMW E3 hinten aus... Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Mithilfe beim Teilerätzel

    ursodent - - Technische Fragen

    Beitrag

    Korrektur (nachdem ich die Brille putzte... ) Ist vom Standard ab Mod. 68, da mattsilber.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mithilfe beim Teilerätzel

    ursodent - - Technische Fragen

    Beitrag

    Zitat von 11100: „Hallo Horst, Seitenfenster könnten für den VW Käfer ab '67 sein. Sh. werk34.de/product_info.php/inf…uer-Modelle-ab-08-67.html Gruß Hannes“ Sind sie ! Der Vorreiber ist eindeutig VW. Es handelt sich um Fenster des "Jeans Käfer" ab Aug. '73, also die Version mit schwarzem Rahmen, der "Standard" war sonst silber lackiert. Normal beim "Export" war Chrom. Seeehr gesucht bei den Bug-Freunden!! Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja! DAS ist es. Ihm verdanke ich meine Leidenschaft für alles mobile zwischen 1950 und 1990. Und wir waren ein tolles Schrauberteam. da ging so manches Mobil durch die Hände... Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke! Ja, der ist ein echtes "Familienmitglied"...

  • Benutzer-Avatarbild

    Der wurde auch so ausgeliefert anno 56, ich erinnere noch den "Disput" mit meinem alten Herrn (selig) ob der Farbwahl anlässlich der vollständigen Resto um 2002 ursusmobilis.de/mercedes.htm , nachdem er 30 Jahre in unserer "Scheune" stand. Ich bin meinem alten Herrn sooo unendlich dankbar, dass er sich durchgesetzt hat Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von SENik: „... Er ist erster Hand. Deutsch. Alles original. Holz perfekt, Erstlack noch top, Leder top. Original 52000Km mit Scheckheft und original Datenkarte...“ DAS ist sicherlich ein handfester Grund, es original zu belassen (und meschugge, wenn man das ändert). Bei Vollresto sieht es m.E. differnzierter aus, je nach Blickwinkel. Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Geht immer noch schlimmer

    ursodent - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Zitat von Bernardo: „Ich kann mich erinnern, dass schon mitte der 90er ein verchromter Wischerarm des 300er über 600.- gekostet hat. Das Scheibenwaschwasserglas, eine Art rechteckiges Marmeladenglas, war noch teurer. “ Stimmt, ich suchte vor ein paar Jahren das beim BMW-Barockengel-V8 identische Waschwasserglas und bin in Ohnmacht gefallen. Fand es dann aber zufällig bei einem älteren Herrn für 50 Euronen. Aber das ist Marktwirtschaft, man erzielt den Preis, den ein anderer zu zahlen bereit ist.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Grins, ist halt wie noch vor kurzer Zeit in meinem Job: Teilrestaurierungen in vorhandener Farbe, Komplettrestaurationen jedoch dann "anders".... Wer wollte schon seine erneuerte Kauleiste in "Reval.braun" ?? Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, manch einer (ich weiland auch) habe mir mein Auto so lackieren lassen, wie es damals lieferbar war (gut, mit heutigem Geschmack) nach Liste. Baumarkttürzargenweißgrau (158) und "Dattelsitze" kamen daher gar nicht in Frage. Aber dennoch galt auch für mich: Ich baue das Auto für MICH auf, nicht für Treffenschwätzer..."Is ja nich orschinaal...." Außer beim Ponton, da ging im Leben nix anders als Erdbeere...! Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Wischerarm 10 120 824 0228

    ursodent - - vdh-Ersatzteilversorgung

    Beitrag

    Einen Satz bitte für mich ausersehen... MG 1770 Danke! Michael