Terminproblem Infotreffen 2020

  • Himmelfahrt = Ornbau 55

    The result is only visible to the participants.










    Moin, Moin in die Runde.


    Der Eine oder Andere hat es vielleicht schon mitbekommen, wir haben für das Infotreffen 2020 ein Terminproblem.


    Die Freiwillige Feuerwehr Ornbau feiert 2020 an Pfingsten ihr 150-jähriges Bestehen.

    Diese Großereignis wird nächstes Jahr viele Flächen der Stadt belegen und somit mit unserem Treffen kollidieren.

    Wir haben daher in der Orga-Crew überlegt das Infotreffen zu verlegen.

    Anbieten würde sich das Himmelfahrtswochenende, genau eine Woche früher als sonst (21.-24.Mai).


    Somit kollidieren wir auch nicht mit dem Bockhorner-Oldtimermarkt.


    Daher die Bitte an Euch bis Ende Juli ein Votum abzugeben, gerne mit einer Begründung.

    Damit gewährleistet ist, dass auch jeder unvoreingenommen wählt, seht Ihr das Ergebnis erst nach Abgabe Eurer Stimme oder Im September.

    Andere Vorschläge sind natürlich auch willkommen, bedenkt aber bitte dass wir auch Zeit zum Auf- und Abbauen brauchen und nicht jeder Feiertag in jedem Bundesland gleich ist.


    Für die Orga-Crew

    Beule

  • Moin,


    ist das dann so richtig?


    Mittwoch Abend / Donnerstag Anreise

    Donnerstag Abend Stammtisch etc.

    Freitag Haupttag, mit Workshops etc.

    Samstag, ab 14:00 Ende der Veranstaltung und Abreise?


    Gruß

    stefan

    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Ist 2020 nicht sowieso "nur" das VDH-Open?

    Also eh etwas abgespeckt, ohne Workshops, Clubheimöfnung, etc.?

    Da wär ein anderer Termin sicher die stressfreiere Variante...

    Namd,


    ob es das 2016 durchgeführte vdh-Open nochmal in der Form gibt, das steht ja in den Sternen.


    2018 wäre ja auch ein Open dran gewesen. Wurde aber dank 30J. vdh dann etwas größer. ;)


    2019 war für die Orga-Crew eigentlich entspannt, da viele Aufbauarbeiten zeitlich vorgezogen werden konnten ( Aufbau der Rampe/Zelte/Bühne usw., in der Weidenbacher Str. vor dem Vereinshaus wäre es wieder eng geworden). Wir waren hier von keinen Straßensperrungen etc. abhängig.


    Weiterhin empfand ich das Treffen entspannter, da es räumlich entzerrt war. Es kam nicht mehr zu dem Gedränge vor der Bühne/Vereinsheim/Ausschank. Auch die ausgefallende Völkerwanderung zum Feuerwerk fand ich gut.


    Weiterhin geben wir immer mehr Sachen ab: Ausschank, Gerüstbau für Kühlergrill etc. Auch das entlastet auf die Dauer.


    Hier hat dann die Orga-Crew auch mal Zeit sich ins Festgewimmel zu stürzen. :thumbup:


    Ich persönlich denke, das wir 2019 einen guten Mix zwischen dem Open und dem "normalen" Treffen gefunden haben.


    Gruß

    stefan

    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)

  • Nein, defintiv muss unsererseits der Sonntag als Abreisetag eingeplant werden.

    Es macht für die Teilnehmer keinen Sinn Donnerstag anzureisen. Zelt auspacken - Grüß Gott zu sagen - und dann wieder abzureisen.

    Entweder wir bekommen Mithilfe beim Abbau von den Teilnehmern, die nur eine Anreise bis 200 Kilometer hinter sich haben oder es macht einfach keinen Sinn.


    a) der Vorteil wäre ja mal eine staubefreite Anreise

    b) zwei Tage vor Ort (sofern man Donnerstag bereits anreisen kann)

    c) keine Kollission mit dem Pfingsttreffen MVC in Ladenburg

    d) und Sonntag staubefreit retour

  • So wie der Stand der Meinungsdinge ist, sind 86 Prozent dafür (oder kommen eh) wenn das Treffen auf Himmelfahrt verschoben würde! Das scheint also von einer breiten Mehrheit getragen zu werden. Damit die Zimmersuche bzw. Umbucherei noch rechtzeitig vorgenommen werden kann, haben wir uns gestern Abend auf dem Stammtisch für eine Verlegung entschieden.


    Wir haben uns deshalb auch heute noch mit der Freiwilligen Feuerwehr in Ornbau abgesprochen. Auch von dieser Seite wurde unser Vorschlag akzeptiert. Sprich, das Treffen findet wenn behördlicherseits nichts dagegenspricht nun definitiv eine Woche vor Pfingsten statt. Ich kläre das morgen noch mit dem Bürgermeister ab.


    Das Anmeldeformular wurde soeben von mir freigeschaltet.

  • Hi,

    ich finde es hganz ok, mal das Treffen an einem anderen Termin stattfinden zu lassen. Hatte für nächstes Jahr Pfingsten auch geplant ich nehme mir mit meiner Verlobten dann etwas mehr Urlaub, damit wir auch beim Auf- und Abbau helfen können. Hochzeit war erst für für das Bockhorn Wochenende gedacht, aber doof weil eben Bockhorn ist. Dann haben wir uns gesagt, machen wir die Hochzeit vor Pfingsten, dann können wir alle Feste mitnehmen....

    Gut, dann werden wir wohl erst 2021 tatkräftig mithelfen.


    Ich fände es toll, wenn die Mitglieder für soeine Abstimmung anders informiert werden würden. 54 Stimmen von über 6000 Mitgliedern ist nicht gerade repräsentativ.
    Gibt es die Möglichkeit per email informiert zu werden oder zumindest über die Stammtischleiter?

    Grüße